Square Dance Symbol

© Rainbow Squares

(letzte Aktualisierung am 04.06.2019,

PHP Version )


 
Anzahl Besucher (1 Jahr) 1543
letzter Besuch

Anmelden für Mitglieder

Valid HTML 4.0 Transitional

Square Dance

Square Dance ist ...

... ein amerikanischer Volkstanz, der von den amerikanischen Streitkräften zurück nach Europa gebracht wurde. Zurück deshalb, da sich Square Dance, in der heutigen Form, auf die europäischen Einwanderer zurück verfolgen lässt. In der 'neuen Welt' wurden die verschiedensten europäischsten Tänze im Laufe der Zeit zu einem Tanz verschmolzen.

Square Dance heute ...

Jeweils vier Paare bilden einen Square. Der Caller verändert im Laufe eines Liedes die Positionen der Tänzer durch verschiedene Figuren. Diese Figuren werden in Lieder und Musik aus allen denkbaren Stilarten (Country, Rock, Pop, Classic, Oldies usw.) eingebunden. Am Ende eines sogenannten 'Tips' müssen alle Tänzer wieder am Ausgangspunkt angekommen sein.

Beim Square Dance werden keine Tänze einstudiert, d. h. die Tänzer kennen nur die Figuren, nicht deren Reihenfolge im aktuellen Tanz oder Lied. Dadurch wird Square Dance immer eine Überraschung!

Der Caller singt grundsätzlich in englischer Sprache und auch die Figuren haben englische Namen. Man muss aber nicht Englisch sprechen, um Square Dance zu lernen!

In einem Anfängerkurs, einen sogenannten 'Class', lernt man ca. 70 standardisierte Figuren (Mainstream-Level). Nach dieser 'Class' kann man überall auf der Welt Square Dance Clubs besuchen und mittanzen, so auch hier in Nackenheim. Also im Urlaub oder auf Dienstreise hat man sein Hobby immer dabei.

Square Dance kann jeder lernen, egal ob jung, alt, dick, dünn, groß oder klein. Beim Square Dance ist jeder gerne gesehen! Außerdem ist man beim Square Dance mit allen 'per Du'!